Krippenspiel 2016 mit Olaf Schubert

Mit Doppelhochzeit Vers. 21.01

Bühnenfassung:
Bert Stephan, Olaf Schubert, Klaus Magnet,
Jochen Barkas, Stephan Gräber

Jesus Christus Klassenkasper


Als der Schöpfer seiner Bestimmung als Erschaffer des Universums nachgegangen war und er am 2. Montag der Welt, also dem ersten Tag nach der Schöpfungswoche, erwachte klingelte sein Telefon.
Am anderen Ende der Leitung meldete sich die Schöpfungsbehörde und forderte eine Welterschaffungsermächtigung zuzüglich Gott-Diplom.
Es stellte sich heraus, dass Gott ohne Schulabschluss die Welt erschuf.
Die Schulpflicht wurde eingeführt und mit dem väterlichen Wunsch:

"Du sollst es mal besser haben als ich!" schickte Gott seinen Sohn Jesus Christus auf das Erlöserseminar. Der Rest ist Geschichte. Generationen von ElternInnen, LehrerInnen, PädagogenInnen überfordern seither ihre Brut mit ihren sozialen Evolutionsabsichten. Er jedoch entzieht sich der Masse. Jesus! Der Provokateur, Amateur und Fußpfleger!

Was wird geschehen, wenn er scheitert? Wird der Sohn Gottes seine Hausaufgaben vergessen? Was, wenn Jesus Christus RELI schwänzt, weil ihm die Brüste einer Mitschülerin gerade interessanter erscheinen? Oder schreibt er Gedichte? Wer weiß?

Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie nach dem Erwerb von Eintrittskarten zum Krippenspiel mit Olaf Schubert.
Uta Mehl

 

WATERLOO PRODUKTION
Glacisstrasse 20b
01099 Dresden
mail@waterloo-produktion.de